Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Nach wie vielen Behandlungen bemerke ich eine erste Besserung?

In der Regel innerhalb der ersten 6 Sitzungen. Bei bestimmten Krankheitsbildern oder besonders lange bestehenden Erkrankungen kann eine erste Besserung auch erst nach bis zu 15 Sitzungen auftreten.

Wobei hilft die Akupunktur?

Die Akupunktur ist eine wirksame Therapie. Das zeigen wissenschaftliche und empirische Erkenntnisse. Besonders hilfreich ist die Akupunktur zur Therapie chronischer Erkrankungen, die sich mit der westlichen Medizin nicht ausreichend bessern lassen. Nach Empfehlungen der WHO und der Forschungsgruppe Akupunktur eignen sich folgende Erkrankungen zur Akupunkturtherapie (Indikationsliste). Auch bestimmte akute Erkrankungen reagieren schneller auf Akupunktur als auf Medikamente (z.B. Schultersteife, Magen- Darmerkrankungen, Regelbeschwerden, u.a.).

Wie wirkt die Akupunktur?

Die Akupunktur wirkt über die Stimulation von Wachstumsfaktoren. Dies sind körpereigene Hormone, die die Regeneration/Heilung von Gewebe in Gang setzen. Wachstumshormone, die durch die Akupunktur stimuliert werden, fördern z.B. die Nernvenregeneration (Ischialgie), die Regeneration von Zellen der Sehnen-, Knochenhaut, des Bindegewebes und der Gelenke. Durch die Wachstumsfaktoren erklärt sich die langfristige, häufig auch zur Ausheilung führende Wirkung der Akupunktur, gerade bei chronischen Erkrankungen. Die schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung der Akupunktur wird über Endorphine, Serotonin und Cortisol vermittelt.

Hat die Akupunktur Nebenwirkungen?

Nach den Daten unserer aktuellen Studien mit bisher über 400.000 Behandlungen erweist sich die Akupunktur bei sachgemäßer Anwendung als praktisch nebenwirkungsfrei. Erwünschte »Nebenwirkungen« einer Akupunkturbehandlung sind: Leichtes örtliches Kribbeln, Wärme- oder Druckgefühl, Hautrötung auf Grund vermehrter Durchblutung im Bereich der genadelten Punkte. Im Anschluss an die Akupunkturbehandlung kann ein vermehrtes Schlafbedürfnis auftreten, da die körpereigenen Selbstheilungsmechanismen angesprochen sind.

Ist Akupunktur schmerzhaft?

Nein – wenn hochwertige Einmalnadeln verwendet werden, merkt man den Einstich kaum. Außerdem ist die Erfahrung des Arztes für ein schmerzarmes Nadeln wichtig.

Akupunktur und Erstattung – Bezuschussung durch Versicherer

Die Akupunkturbehandlung wird bei Schmerzerkrankungen von allen Privatversicherern bezahlt. Die  gesetzlichen Kassen stellen uns für die Indikationen " Kniegelenksarthrose " und " chronisch lumbaler Kreuzschmerz " einen Pauschalbetrag zur Verfügung, der an bestimmte weitere Bedingung geknüpft ist.Weitere Informationen erhalten Sie gerne in der Praxis.

Kann die Akupunktur mit anderen Therapieverfahren kombiniert werden?

Ja, häufig ist dies sogar sinnvoll. Einen Therpieplan erstellen wir gemeinsam mit dem Patienten. Dies geschieht immer in Absprache mit dem behandelnden Arzt! Insbesondere ist die Einnahme von Medikamenten – beispielsweise von Schmerzmitteln – in der Regel kein Hinderungsgrund für eine Akupunkturbehandlung. Wenn die Akupunktur anfängt zu wirken, können die Medikamente oft reduziert werden.

Wie viele Akupunkturbehandlungen sind notwendig?

Dies hängt wesentlich von der Erkrankungesdauer ab. Bei akuten Erkrankungen sind 1–5 Sitzungen, bei chronischen Erkrankungen 10–20, in der Regel 15 Sitzungen erforderlich. Bei akuten Erkrankungen wird täglich, bei chronischen meist 2 mal pro Woche behandelt.

Wer bezahlt die Therapiekosten?

Alle Privatversicherer bezahlen die Akupunktur zur Therapie von Schmerzerkrankungen. Alle gesetzlichen Kassen bezahlen die Akupunktur bei chronischem Rückenschmerz und Arthrose des Kniegelenkes. Eingehende Informationen erhalten Sie in der Praxis.

Praxis

Dr. Christian Melzer
Facharzt für Orthopädie

Luitpoldstraße 40
96052 Bamberg

Telefon 0951 – 201676
Fax 0951 – 201678

→ So finden Sie uns

Sprechstundenzeiten

Montag bis Freitag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag
14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Kindersprechstunde:
Donnerstag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

→ Terminanfrage

© Copyright 2015 Dr. med. Christian Melzer
Impressum · Datenschutz · Kontakt